Fundgrube: Freddy Quinn

Vieles gefunden auf YouTube von Freddy Quinn.
Und hier kommen die Aufnahmen hin.
Ja, ich bin ein Dichter und werde immer dichter.
Das soll aber nicht heißen, dass ich vorher undicht war.

Aber hier erst-mal eine LP von Freddy:

00:58:12 – Freddy Quinn LP „All the Best“

TRACKLIST
01- Abschied Vom Meer
02- Don’t Forbid Me
03- Ein armer Mulero
04- Eine Handvoll Reis
05- Einmal In Tampico
06- Rosalie
07- Bel Sante
08- Die Gitarre und das Meer
09- Endlose Nächte
10- Heimweh
11- Huisie in die Berge
12- La Paloma
13- Lass‘ mich noch einmal in die Ferne
14- Sie hieß Mary Ann
15- The banana boat song
16- Von Kontinent zu Kontinent
17- Hundert Mann Und Ein Befehl
18- Junge komm bald wieder
19- So Geht Das Jede Nacht
20- Zonder Thuis

Hier eine sehr schöne Doku mit Liedern und mit Freddy Quinn:

01:49:47 – 2002   Mehr Infos

T

Fortsetzung folgt …

.

.

:

Teile mit Freu(n)de(n) : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MySpace
  • MyShare
  • Live-MSN
  • Linkter
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Karl-Peter

Nett & freundlich oder auch nicht.
Dieser Beitrag wurde unter Interpret, Thema abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fundgrube: Freddy Quinn

  1. Karl-Peter sagt:

    Was bedeutet für Freddy Quinn: Hamburg – Riga ?
    Tja…die lettische Hauptstadt Riga ist zwar weit weg von Hamburg,
    aber die zwei Städte haben etwas Gemeinsames.
    In beiden Städten ist der Sänger Freddy Quinn berühmt und beliebt.
    Und deshalb ist es keine Überraschung, dass ein Fernsehteam aus Lettland
    im Jahre 2002 nach Hamburg gefahren ist, um Freddy dort zu treffen.

    Und Freddy war großzügiger Gastgeber.
    Er hat dem Team die Sehenswürdigkeiten von Hamburg gezeigt
    und von seinem eigenen Leben erzählt.
    Danach ging es nach Riga, wo Freddy ein unvergessliches Konzert
    im altehrwürdigen Schwarzhäupterhaus gegeben hat.

    Damals hat er in 3 Sprachen gesungen: Englisch, Deutsch, und Lettisch.
    Und somit hat er das Herz des lettischen Publikums schon wieder mal gewonnen.

    Freddy Quinn
    … und Das Weite Meer
    Hamburg, altes Mädchen
    Unter fremden Sternen
    Auf der Reeperbahn nachts um halb-eins
    Alle Jahre wieder
    Der kleine Trommler
    Blas mal auf dem Kamm (The Comb And Paper Polka)
    Alo-Ahe
    Nur ein Mann in besten Jahren
    Freddy Quinn wird 85 – Jung und voller Schwung
    Der Junge von St. Pauli (Neuaufnahme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.